Willkommen auf der PHSZ-ECHO Seite

 

Letzte Aktualisierung: 22. Juli 2019

Das Neuste zuerst!


Neuer Lebensabschnitt – komm endlich!

von Simona Föhn, 2. Semester

 

Für Loraine Bürgler aus Ibach geht in diesem Sommer ein gelungenes Kapitel zu Ende und ein neuer Lebensabschnitt beginnt. Seit 16 Jahren hat sie die Schulbank gedrückt, nun steht sie ab August endlich vor ihrer eigenen Klasse. Loraine Bürgler wird auf das kommende Schuljahr stellvertretend für ein Semester eine dritte Klasse in Lachen unterrichten. mehr


Lokale Biodiversität vorleben

von Sina Niederberger, 2. Semester

 

Herr Kühnis ist an der Pädagogischen Hochschule Schwyz in verschiedenen Funktionen tätig. Er ist ein sehr vielfältiger Mensch, der gerne italienische oder schweizerische Küche mit passender Weinbegleitung geniesst. Seine Heimatregion ist das Alpenrheintal. Im folgenden Artikel erfahrt ihr mehr über seinen Einsatz für eine naturnahe Campusgestaltung an der PHSZ. mehr


Interview mit Hedwig Renggli – der kreativen Seele an der PHSZ

von Sina Niederberger, 2. Semester

 

Wie haben Sie die Zeit an der PHSZ erlebt?

Ich bin vor 5 Jahren an die PHSZ gekommen und war voller Enthusiasmus. Einige Jahre zuvor habe ich bereits am Lehrer- und am Kindergartenseminar unterrichtet. Die Freude, hier mit jungen Menschen arbeiten zu können, war/ist grossartig. mehr


Ausstellung der TG-Astviecher

von Muriel Amaudruz, 2. Semester

 

In diesem Semester hatten die beiden KU-Klassen des 2. Semesters die Ehre, unter der Leitung von Hedwig Renggli, in die fantasievolle Welt der „Astviecher“ einzutauchen. Voller Lust und Neugierde machten wir uns wie Kindergartenkinder einfach an die Arbeit und begannen, mehr


Weihnachtsfeier PHSZ

von Sina Niederberger,1. Semester

 

Auch dieses Jahr fand am Donnerstag, 13. Dezember, die Weihnachtsfeier an der PH Schwyz statt. Draussen war es bereits dunkel und sehr kalt geworden (genau richtig für solch einen Anlass). Nach einer kurzen Ansprache des Rektors spazierten die Studierenden und Mitarbeitenden der PHSZ gemeinsam mit Fackeln in den Wald. mehr

 


Kulturprojekt «ἀρχή»

von Sarah Bürgler, 3. Semester

 

«ἀρχή» oder «Arche» - So nennt sich das diesjährige Wahlpflichtmodul der Studierenden im dritten bzw. vierten Semester. Es ist ein Kulturprojekt, in dem die Studierenden zum 15-jährigen Jubiläum der PHSZ gemeinsam mit einigen Dozierenden ein Theater auf die Beine stellen. Dies erfolgt in sechs Arbeitsgruppen, nämlich Theaterwerkstatt, Chor, Band, Bühne& Technik, Kostüme und Projektmanagement. mehr


Von Sandwichs, Wichteln und empirischen Arbeiten -oder

"Ist das Sandwich von Herrn Professor Dr. Petko wissenschaftlich belegt?"

von Fabienne Bodmer, 1. Semester

 

Angefangen hat alles vor rund fünfzehn Jahren. Die Pädagogische Hochschule Schwyz, damals noch unter dem Dach der PH Zentralschweiz und vollkommen unbekannt, zählte anfangs nicht mehr als eine Handvoll Studierende, einige wenige Dozierende und Mitarbeitende. Dass aus dieser Hochschule mehr


Lehrplan 21

von Sarah Bürgler, 3. Semester

 

Der neue Lehrplan, der Lehrplan21, ein stetiger Begleiter einer jeden Lehrperson – würde man meinen. Ob dies in der Berufspraxis auch so ist, soll an dieser Stelle mal offen gelassen werden. Jedenfalls hat der Lehrplan 21 besonders während den Praktika einen hohen Stellenwert, ist die Verortung im Lehrplan während den Praktika doch besonders wichtig. Doch was ist eigentlich neu am neuen Lehrplan? mehr


Praktische Erfahrung als Mehrwert für die Pädagogische Hochschule

von Simona Föhn, 1. Semester

 

Je nach schulischem Werdegang gestaltet sich das Aufnahmeverfahren an eine Pädagogische Hochschule als unverhältnismässig grosse Hürde. Während sich Personen mit der gymnasialen Matura direkt an der PH einschreiben können, müssen Quereinsteiger für ihren Studienplatz einiges mehr leisten. Die praktische Erfahrung im sozialen Bereich könnte hierfür einen Ausgleich darstellen. mehr


PH Schwyz – Buschtelefon und andere Kuriositäten

von Fabienne Bodmer, 1. Semester

 

Kaum aus dem Ei geschlüpft und mit der Einführungswoche begonnen, starten nun schon die ersten Prüfungen. Aus dem Umherirren und auf einen Fremdenführer hoffend, wird ein stetig mehr


Interview mit Marina Inglin:

Aus ehemaliger PHSZ-Studentin wird Mitarbeiterin im Medienzentrum

von Anita Steiner, 1. Semester

 

Marina Inglin arbeitet seit September 2018 in unserem Medienzentrum an der PHSZ: Sie war auch hier Studentin und absolvierte 2014 ihr Primarlehrstudium. Dank dieser Vergangenheit kann sie sich gut in uns Studierende einfühlen. mehr


Die Blockwoche über Mediendidaktik

von Anita Steiner, 1. Semester

 

Diskutieren bis hin zur Empörung, Faszination und Lern-Apps selbst austesten: So verlief die diesjährige Blockwoche zum Thema Mediendidaktik für die Studierenden des ersten Semesters. Digitale Medien wie Tablets sind heutzutage weit verbreitet und werden immer wichtiger. mehr


Interview mit Prof. Dr. Lennart Schalk –

Prorektor für Forschung und Entwicklung an der PHSZ

von Simona Föhn, 1. Semester

 


Wie sieht Ihr beruflicher Werdegang aus?

Ich habe zunächst für ein Jahr Volkswirtschaft in Potsdam studiert, dann aber zum Psychologie-Studium an die Technische Universität Berlin gewechselt. 2007 habe ich meinen Abschluss gemacht und bin dann in die Schweiz umgezogen. mehr


Ready? Steady? Go!

von Sina Niederberger, 1. Semester

 

Nach einer doch ziemlich langen Sommerpause stand das neue Semester an. Für einige unter uns – so auch für mich – war es das allererste Studiensemester überhaupt an einer Hochschule. In der Einführungswoche versammelten sich alle neuen Studierenden im Auditorium und waren gespannt mehr

 


Qualitätstag

Géraldine Dubach, 3. Semester

Andrea Bodmer, 5. Semester

 

Der diesjährige Qualitätstag fand am 24. April 2018 statt. In vielen intensiven und interessanten Workshops diskutierte man die Thematik des Qualitätsmanagements bzw. der ausgearbeiteten und mehr


Austauschsemester

2019 – Studierende und ihre Destinationen

von Stephanie Notter, 5. Semester

 

Wie jedes Jahr haben die Studierenden des 4. Semesters die Möglichkeit, ein Austauschsemester zu absolvieren. Dieses Jahr gibt es fünf Studierende, welche dieses Abenteuer im Frühlingssemester 2019 antreten:

Andreas Moser mehr


Interview mit Stefan Aegerter

von Géraldine Dubach, 3. Semester

 

Dein beruflicher Werdegang ist sehr vielfältig – wie konntest Du von dieser Vielfalt zwischen Informatik und Musik Gebrauch machen?

Ich suche in meinem Unterricht automatisch nach Möglichkeiten, durch Apps und Technik Unterstützung zu bekommen. Anwendungen können, wenn sie gut gemacht sind, einen spielerischen Umgang zu Theorie oder Notenlesen ermöglichen. mehr


Interview mit Phil Seeholzer

von Sarah Bürgler, 2. Semester

 

Wie ein echter Musiker sieht er aus mit seinem Bart: Phil Seeholzer, neuer Dozierender an der PHSZ für den Gitarrenunterricht. Geboren und aufgewachsen in Luzern, ist er seiner Heimat bis heute treu geblieben. Nach einem Studium am damaligen Konservatorium Luzern war er einige Jahre in der Auftragskomposition für Film und Werbung tätig und gründete schliesslich auch eine eigene Band mit dem Namen «Mozart Heroes».

mehr


Kulturgala

von Sarah Bürgler, 2. Semester

 

Einmal mehr fand an der PHSZ die alljährliche Kulturgala statt. Empfangen wurden die Gäste durch die maskierten Studierenden des vierten Semesters, die die Kulturgala vorbereiteten und erfolgreich umsetzten. Ganz gemäss Dresscode waren nahezu alle Gäste elegant oder ganz in weiss gekleidet.  mehr


Move & Groove 2018

von Seraina Betschart, 2. Semester

 

Auch dieses Jahr begann der Abschluss des Semesters mit strahlendem Sonnenschein. Wo man auch hinsah, blickte man in heitere, fast schon euphorische Gesichter, die in Gedanken bereits bei der kurzbevorstehenden Sommerpause waren.

Bereits am Mittag wurden Soundchecks durchgeführt und einige stimmten sich schon für das abschliessende Fest am Abend ein mehr


Austauschsemester in Lausanne - 2. Teil

von Stefanie Notter, 4. Semester

 

Was bisher geschah: „Es Uustauschsemester? Ich? Alles uf Französisch? Hmmm... jaeh!“Schon als ich zum ersten Mal gehört habe, dass man während des vierten Semesters ein Austauschsemester machen kann, habe ich mich direkt in diese Variante verliebt. Für mich war das Studentenleben etwas komplett Neues: mehr


Austauschsemester in Lausanne

von Stefanie Notter, 4. Semester

 

„Es Uustauschsemester? Ich? Alles uf Französisch? Hmmm... jaeh, das wär sicher en mega cooli Erfahrig!“ – so begann alles... Schon als ich zum ersten Mal gehört habe, dass man während des vierten Semesters ein Austauschsemester machen kann, habe ich mich direkt in diese Variante verliebt. Denn so können die Austauschstudenten nicht nur eine Sprache, sondern eine andere Region, deren Kultur und die Menschen an diesem anderen Ort kennenlernen. mehr


Studienraum im Pavillon oder «Psst, wir arbeiten!»

von Andrea Bodmer, 4. Semester

 

Im September letzten Jahres konnte der neu eröffnete Pavillon der Pädagogischen Hochschule Schwyz in Betrieb genommen werden. Neben Büros für Mitarbeitende, neuen Klassenräumen und einer kleinen Aula steht den Studierenden neu auch ein Studienraum für das stille Arbeiten zur Verfügung. mehr


Kulturschock

von Seraina Betschart (2. Semester)

 

Bevor ich dieses Semester an der PHSZ startete, war ich dreizehn Monate als Au-pair in New York. Es war ein langes, aber sehr lehrreiches Jahr. Ich konnte viel reisen, mein Englisch verbessern und am Times Square inmitten einer am Boden zerstörten Menschenmasse miterleben, wie die USA ihren neuen Präsidenten wählte. Zuvor war ich von mehreren Seiten gewarnt worden, was für eine grosse Umstellung das Ganze werden würde. mehr


Erfahrungen mit dem amerikanisch-deutschen Schulsystem

von Seraina Betschart (2. Semester)

 

Bevor ich an der PHSZ startete, hatte ich ein Jahr in den USA gelebt und als Au-pair jeden Tag zwei Kinder im Kindergarten- bzw. Vorschulalter am Morgen zur Schule gebracht und am Nachmittag abgeholt. Dadurch war ich fast jeden Tag in der Schule meiner Host Kids, wodurch ich einen kleinen Einblick in das amerikanische Schulsystem bzw. das Schulsystem der «German International School of New York» erhalten habe. mehr


Der Ernst des (Lehrerberufs-)Lebens - Interview mit einer ehemaligen Studierenden

von Sarah Bürgler (2. Semester)

 

Die ehemalige Studierende hat während drei Jahren das Vollzeitstudium Primarstufe an der PHSZ absolviert, schaffte nach ihrem Studium einen nahtlosen Übergang ins Berufsleben und unterrichtet nun eine gemischte 3./4. Klasse im Kanton Zürich. Im folgenden Interview berichtet sie über Anreize mehr


Weihnachtsfeier PHSZ

Sarah Bürgler (2. Semester)

 

Die Erleichterung war gross, die Stimmung gut. Eine intensive Prüfungswoche war vorüber, als am Donnerstag, 14. Dezember, die Weihnachtsfeier der PH Schwyz stattfand. Das inoffizielle Motto der diesjährigen Weihnachtsfeier: «ugly christmas sweater». Die Besammlung erfolgte im Theatersaal, wo die Studierenden und Mitarbeitenden der PHSZ durch den wunderbaren Gesang des Chores empfangen wurden. mehr


Blockwoche zur Mediendidaktik

von Linda Schreier (2. Semester)

 

Der erste Blick auf den Stundenplan wirkte ziemlich erfreulich. Am Montag erst um 10 Uhr Schule und zweieinhalb Tage insgesamt ohne Präsenzpflicht. Blieb nur noch die Frage, was Mediendidaktik überhaupt genau ist. Doch diese Frage wurde in der Einführungsveranstaltung sehr rasch geklärt. Es geht, grobgesagt, um den gezielten Einsatz von Medien im Unterricht. Allerdings ist es wichtig, dies von der Medienpädagogik zu unterscheiden, denn das ist keinesfalls das Gleiche. mehr


Semesterstartparty 2017

von Géraldine Dubach (2. Semester)

 

Die diesjährige, berühmt berüchtigte Semesterparty fand am 22. Oktober zum passenden Thema „Halloween“ statt. Ein Thema für die Semesterparty, welches sich die StudOrg nicht nur aufgrund der Popularität ausgedacht hatte, sondern auch, weil die Ideen für Kostüme und Dekorationsmöglichkeiten allen Beteiligten riesigen Spielraum liessen und der Kreativität keine Grenzen gesetzt waren. mehr


Aller Anfang ist schwer!

von Linda Schreier (2. Semester)

 

Es ist wahrscheinlich nie einfach, an einer neuen Schule zu starten, da bildet auch der Übergang vom Gymnasium, dem Vorbereitungskurs oder anderen Zugängen zur Pädagogischen Hochschule keine Ausnahme. Sobald man sich in den Räumlichkeiten grob zurechtfindet und nicht mehr jedes Mal beinahe von den Türen zu den Toiletten erschlagen wird, weil man nicht weiss, in welche Richtung sie aufgehen und man direkt davor wartet, kommen hunderte andere Probleme auf Neustudierende zu. mehr


Advanced-Kurs in Norwich

von Stephanie Notter (4. Semester)

 

Vom 26. Juni bis am 21. Juli2017 besuchten wir acht PH-Studierende den Advanced Kurs, welcher im Anschluss an unser Assistenzpraktikum in Norwich erfolgte. Dieser fand in denselben Räumlichkeiten der NILE statt. Vorgängig mussten wir einen Fragebogenausfüllen, in dem wir angeben konnten, woran wir noch arbeiten möchten und welchen Schwerpunkt wir gerne setzen würden.  mehr


APF Australien

von Géraldine Dubach ( 2. Semester)

 

Die Assistenzpraktika in unserer Pädagogischen Hochschule dienen nicht nur dazu, unsere sprachlichen Fähigkeiten zu verbessern und auszubauen, sondern können aufgrund des gewonnenen Erfahrungsschatzes zudem eine grosse kulturelle Bereicherung für einen selbst darstellen. mehr