Interview mit Phil Seeholzer

von Sarah Bürgler, 2. Semester

 

Wie ein echter Musiker sieht er aus mit seinem Bart: Phil Seeholzer, neuer Dozierender an der PHSZ für den Gitarrenunterricht. Geboren und aufgewachsen in Luzern, ist er seiner Heimat bis heute treu geblieben. Nach einem Studium am damaligen Konservatorium Luzern war er einige Jahre in der Auftragskomposition für Film und Werbung tätig und gründete schliesslich auch eine eigene Band mit dem Namen «Mozart Heroes». Bestehend aus Cello und Gitarre kein klassisches Duo, dafür umso interessanter.

Wer sich die Musikvideos der «Mozart Heroes» auf YouTube anschaut, bemerkt schnell:

Die haben’s drauf!

 

In seiner Freizeit – wie könnte es auch anders sein – spielt er gerne Gitarre. Dies unter anderem auch mit seiner Band «Mozart Heroes», mit der er immer wieder auf der Bühne anzutreffen ist. Wenn er mal nicht mit der Musik beschäftigt ist, macht er gerne Sport und hat auch ein eigenes Segelboot. Bevorzugt eingesetzt wird dies bei Wind und Wetter!

 

Die Arbeit an der PHSZ gefällt ihm sehr gut. Er schätzt das gute Team und Equipment sowie den bereichernden Austausch mit den Studierenden. Besonders freut er sich darüber, auch singen zu dürfen und immer wieder neue Stücke kennenzulernen.

 

In diesem Sinne wünsche ich dir, Phil, weiterhin viel Freude an deiner Arbeit und danke dir herzlich für das Interview.